courtesy

Weihnachten bewegt die Menschen bis heute, innerhalb und ausserhalb der Kirche und sogar in anderen Religionen. Weihnachten ruft uns alle auf, aus der Kraft unseres Glaubens heraus uns einzusetzen für eine gerechtere, friedlichere und ökologisch nachhaltigere Welt.

Ite, die Zeitschrift der Schweizer Kapuziner, beleuchtet aus ganz verschiedener Perspektive Herkunft, Bedeutung und Brauchtum dieses christlichen Hochfestes. Theologisch fragen wir uns, was Weihnachten Franziskus von Assisi bedeutete, was wir daraus lernen können und wie der Ochs und Esel zu ihrem privilegierten Platz an der Krippe kamen. Wir porträtieren das Kinderspital Bethlehem als Zeichen christlicher Präsenz in Palästina und erklären auch, warum die Franziskaner bis heute dort an zahlreichen biblischen Städten  wirken. Wir  widmen uns verschiedenen Brauchtümern rund um die Adventszeit und Weihnachten, wie etwa dem Ikonenmalen, der Krippentradition und den Veränderungen des St. Nikolaus-Bildes im Laufe der Geschichte. Und wir zeigen, welche unterschiedlichen Hirten-Bilder sich in der Bibel finden und wie Hirten heute ganz unromantisch ihr Leben leben.

Gratis-Probenummern bei: Missionsprokura Schweizer Kapuziner, Postfach 1017, 4601 Olten. Telefon: 062 212 77 70. E-Mail: abo@kapuziner.org

Eine Auswahl von Artikeln unter: www.ite-dasmagazin.ch