courtesy

Schweizer Kapuziner-Provinz

Kapuziner-Blog

Mitglieder der franziskanischen Familie veröffentlichen hier alle zwei Wochen einen Blogbeitrag. Sie kommentieren aus persönlicher Sicht aktuelle Ereignisse.

Hakuna shida
„Kannst Du mir helfen?“ die Antwort in ihrer herzlichen Art: „hakuna shida“. (Raphael Märtens, 6. November 2019)
Interview mit Sr. Sabine
Es passt zu meiner Überzeugung, dass Frauen und Männer in der Kirche gemeinsam unterwegs sein sollen, dass Entscheidungen geschwisterlich miteinander gefällt werden müssen. Das ist für mich auch begründet in der franziskanischen Spiritualität. (Sabine Lustenberger, 21. Oktober 2019)
Macht verteilen
Die Aussätzigen der Gegenwart, die an den Rand gedrängten unserer Zeit möchte ich primär stützen und fördern. (Adrian Müller, 13. Oktober 2019)
››› weitere Blogs
Raphael Märtens, 6. November 2019

„Kannst Du mir helfen?“ die Antwort in ihrer herzlichen Art: „hakuna shida“.

Weiterlesen …

Sabine Lustenberger, 21. Oktober 2019

Es passt zu meiner Überzeugung, dass Frauen und Männer in der Kirche gemeinsam unterwegs sein sollen, dass Entscheidungen geschwisterlich miteinander gefällt werden müssen. Das ist für mich auch begründet in der franziskanischen Spiritualität.

Weiterlesen …

Adrian Müller, 13. Oktober 2019

Die Aussätzigen der Gegenwart, die an den Rand gedrängten unserer Zeit möchte ich primär stützen und fördern.

Weiterlesen …

Nadia Rudolf von Rohr, 2. Oktober 2019

Wenn wir Franziskus‘ Todestag feiern, dann feiern wir auch, dass er einer war, der uns voraus ging und uns einen Weg zeigte, wie wir wahrhaft liebend in Beziehung sein können. Mit uns, mit unseren Nächsten, mit Gott.

Weiterlesen …

Verena Shearsby, 18. September 2019

Die Tatsache, wie viel Leid dort geschehen war, hat mich traurig gestimmt.

Weiterlesen …

Raphael Grolimund, 2. September 2019

Franziskus von Assisi bittet im Gebet vor dem Kreuz von San Damiano: „Schenke mir rechten Glauben.“ Was könnte dies für mich bedeuten?

Weiterlesen …

Sabine Lustenberger, 6. August 2019

Es gibt auch Momente, in denen Stille bedrückend und unangenehm ist.

Weiterlesen …

Walter Ludin, 8. Juli 2019

Die Firmenleitung wäscht ihre Hände in Unschuld. Kommt doch irgendwie bekannt vor …

Weiterlesen …

Niklaus Kuster, 4. Juli 2019

Franz von Assisi staunt über die Weisheit des Islam, den er 1219 im Nildelta kennenlernt. Und er schreibt danach sein eigenes Gedicht mit den schönsten Namen Gottes! Es überrascht mit weiblichen Namen!

Weiterlesen …

George Francis Xavier, 13. Juni 2019

«Lass uns die Zeichen der Zeit verstehen und uns mit ganzer Kraft für das Evangelium einsetzen…»

Weiterlesen …