courtesy

Schweizer Kapuziner-Provinz

Province Suisse

Kapuziner-Blog

Mitglieder der franziskanischen Familie veröffentlichen hier alle zwei Wochen einen Blogbeitrag. Sie kommentieren aus persönlicher Sicht aktuelle Ereignisse.

Macht verteilen
Die Aussätzigen der Gegenwart, die an den Rand gedrängten unserer Zeit möchte ich primär stützen und fördern. (Adrian Müller, 13. Oktober 2019)
Mit uns, mit unseren Nächsten, mit Gott.
Wenn wir Franziskus‘ Todestag feiern, dann feiern wir auch, dass er einer war, der uns voraus ging und uns einen Weg zeigte, wie wir wahrhaft liebend in Beziehung sein können. Mit uns, mit unseren Nächsten, mit Gott. (Nadia Rudolf von Rohr, 2. Oktober 2019)
Sri Lanka – ein vielseitiges Land
Die Tatsache, wie viel Leid dort geschehen war, hat mich traurig gestimmt. (Verena Shearsby, 18. September 2019)
››› weitere Blogs
Glocke in Erfurt bei der Krämerbrücke © Stefan Rüde
Glocke in Erfurt bei der Krämerbrücke © Stefan Rüde

Am 4. Oktober 2019, 14 Uhr sollen möglichst viele Kirchenglocken auf der ganzen Welt läuten.

Vor 800 Jahren ging Franz von Assisi in friedlicher Absicht ins Lager des ägyptischen Sultans Al-Kamil – mitten in einem blutigen Kreuzzug. Dieser Besuch war der Anfang des christlich-islamischen Dialogs. Da dieser in unserer Zeit immer notwendiger wird, erinnert die franziskanische Familie auf vielfältige Weise daran.

So wurde in Belgien die Idee entwickelt, dass in möglichst vielen Kirchen der Welt am Franziskusfest, 4. Oktober, um 14 Uhr die Glocken läuten. Es ist die Stunde, in welcher das muslimische Freitagsgebet stattfindet.

Bereits haben an Hunderten von Orten Kirchen zugesagt, an der Aktion mitzumachen. Auch die Glocken der Peterskirche im Vatikan werden geläutet.

Walter Ludin      

Mehr Infos auf deutsch.: http://franciscancall4peace.org/de/