courtesy
Besuchen Sie unseren Shop. Sie finden ein vielfältiges Kartensortiment und gesegenete Kerzen. Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Schweizer Kapuziner-Provinz

Province Suisse

Kapuziner-Blog

Mitglieder der franziskanischen Familie veröffentlichen hier alle zwei Wochen einen Blogbeitrag. Sie kommentieren aus persönlicher Sicht aktuelle Ereignisse.

Empfangt den Heiligen Geist
Die biblischen Bilder erklären, was geschieht, wenn der Auferstandene die, die er senden wird, anhaucht und spricht: „Empfangt den Hl. Geist!“ (Raphael Grolimund, 30. Mai 2020)
Glauben in Christus – Leben in Gott
Der Auferstehungsglaube umfasst unsere ganze Lebensbestimmung im Hier und Jetzt und im Dasein nach dem Tod. (Raphael Grolimund, 23. Mai 2020)
Seid gewiss: Ich bin bei euch
Jene, die seinen Namen tragen, sollen sein Werk fortführen. Aber ist das nicht eine zu grosse Aufgabe für sie? (Raphael Grolimund, 20. Mai 2020)
››› weitere Blogs

Die Provinz-Leitung der Schweizer Kapuziner hat im Anschluss an das gesamtschweizerische Brüdertreffen in Luzern einen für den Orden zukunftsweisenden Entscheid gefällt. Die Kapuziner lassen im Garten des Klosters Wesemlin einen sechsstöckigen Neubau erstellen mit Wohn- und Arbeitsräumen, die gemietet werden können.

Der Bau selber wird mit Hilfe fremder Investoren finanziert, die Kapuziner stellen im Besonderen das Bauland zur Verfügung. Der Ertrag des Baulandes soll mithelfen, den Unterhalt und den Betrieb der ganzen Klosteranlage Wesemlin mitzufinanzieren und für die Zukunft zu sichern. Die Studie für den Neubau entwarf das Luzerner Architekturbüro Daniele Marques AG, welches in einem Architekturwettbewerb mit seinem Projekt den ersten Preis gewonnen hat. Wenn die Generalleitung des Ordens in Rom ebenfalls grünes Licht gibt, kann mit dem Bau im Frühling 2017 begonnen werden.
Die Kapuziner beschreiten mit diesem ungewöhnlichen Projekt, das sich „Lebensraum Klostergarten“ nennt, neue Wege. Einerseits ist dieses Projekt ein Teil der nachhaltigen Finanzierungsgrundlage für das Seelsorgeprojekt Oase-W, welche im eben renovierten Kloster Wesemlin aufgebaut wird. Andererseits wollen die Kapuziner mit dem Projekt „Lebensraum Klostergarten“ den ummauerten Klostergarten öffnen für Menschen, welche in der Nähe der Kapuziner arbeiten, wohnen und leben möchten. Zugleich wird auch die grosse Gartenanlage als spirituellen Erholungsraum für die allgemeine Bevölkerung geöffnet. Für die Umgestaltung des Klostergartens müssen allerdings noch Sponsoren gesucht werden.

Der Lebensraum Klostergarten und die Oase-W beruhen auf einem neuen Konzept, mit dem der personell kleiner gewordene Kapuzinerorden seine Sendung in unserer Gesellschaft erfüllen will, seinen Möglichkeiten und den Bedürfnissen der Zeit entsprechend.