courtesy
Besuchen Sie unseren Shop. Sie finden ein vielfältiges Kartensortiment und gesegenete Kerzen. Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Einige wichtige Sätze aus der Broschüre „Missionarische Charismen verwirklichen“ des Schweizerischen Katholischen Missionsrates

  • Das Evangelium ist die Botschaft von einem Gott, der Vater ist, von einem Sohn, der unser Bruder ist und von einem Geist, der uns inspiriert mit den Gedanken der Gerechtigkeit, mit dem rechten Wort zur rechten Zeit, mit den korrekten Haltungen und dem entsprechenden Handeln. (Joseph Roduit; S. 11)
  • Für eine missionarische Pastoral reicht ein individueller (…) Glaube allein nicht. Er muss sich als gesellschaftliche und geschichtsverändernde Kraft nach aussen weitergeben. (S. 24)
  • Die Tatsache, dass Menschen in der Schweiz im solidarischen Handeln selber bereichert werden, ist früher als nicht notwendige Nebensache erachtet oder gar als egoistisch verworfen worden. Heute sind diese selbstbezogenen Interessen ein wesentlicher und legitimer Bestandteil der Solidarität. (S. 28)
  • Wir wollen keine Patenschaften (mit Gemeinden der 3. Welt), bei denen die Schweizerinnen und Schweizer als die Wissenden und Habenden den Unwissenden und Armen sagen, was diese zu tun und zu lassen haben. – Wir wollen nicht länger die Rolle der Erwachsenen übernehmen und den Menschen in andern Kontinenten die Rolle der unmündigen Kinder zuteilen.