courtesy
Besuchen Sie unseren Shop. Sie finden ein vielfältiges Kartensortiment und gesegenete Kerzen. Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Schweizer Kapuziner-Provinz

Province Suisse

Kapuziner-Blog

Mitglieder der franziskanischen Familie veröffentlichen hier alle zwei Wochen einen Blogbeitrag. Sie kommentieren aus persönlicher Sicht aktuelle Ereignisse.

Empfangt den Heiligen Geist
Die biblischen Bilder erklären, was geschieht, wenn der Auferstandene die, die er senden wird, anhaucht und spricht: „Empfangt den Hl. Geist!“ (Raphael Grolimund, 30. Mai 2020)
Glauben in Christus – Leben in Gott
Der Auferstehungsglaube umfasst unsere ganze Lebensbestimmung im Hier und Jetzt und im Dasein nach dem Tod. (Raphael Grolimund, 23. Mai 2020)
Seid gewiss: Ich bin bei euch
Jene, die seinen Namen tragen, sollen sein Werk fortführen. Aber ist das nicht eine zu grosse Aufgabe für sie? (Raphael Grolimund, 20. Mai 2020)
››› weitere Blogs

Bei dieser neuen Publikation wird erstmals das überlieferte Schriftgut der Kreuzschwester Maria Theresia Scherer (1825-1888) und des Kapuziners Theodosius Florentini (1808-1865) quellengetreu lesbar gemacht.

Die erste Generaloberin der Ingenbohler Schwestern, 1995 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen, und der Kapuziner aus Müstair/Graubünden legten 1852 den Grundstein der heute weltweit tätigen franziskanischen Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz in Ingenbohl, wo sich seit 1856 das Mutterhaus befindet. Die Quellensammlung erscheint als Monographie in der Helvetia Franciscana 45 (2016) am 5. September 2016.

Das 612 Seiten zählende sowie mit historischen Illustrationen ausgestattete Buch ist das Ergebnis einer sechsjährigen kritischen interfranziskanischen Forschungsarbeit der 2010 von der Generalleitung der Ingenbohler Kreuzschwestern eingesetzten Arbeitsgruppe. Erfasst, erarbeitet, transkribiert und wissenschaftlich ausgewertet ist ein umfangreiches Schriftgut der beiden Gründerpersönlichkeiten im Zeitraum von 1845 bis 1888. Es erhellt die Phasen der Entstehung, Ausbreitung und Entfaltung der Kongregation Ingenbohls. Die Inhalte aus dem 19. Jahrhundert haben weiterhin Aktualität im 21. Jahrhundert.

Brief von Maria Theresia Scherer an Theodosius Florentin 28.12.1864
Der Arbeitsgruppe gehören an Markus Ries (Professor für Kirchengeschichte Universität Luzern) und Christian Schweizer (Provinzarchivar Schweizer Kapuziner Luzern) sowie die Kreuzschwestern Hildburg Baumgartner (Gemünden a.M./Deutschland), Finka Tomas (Đakovo/Kroatien), Agnes Maria Weber (Ingenbohl/Schweiz) und Lucila Zovak (Ingenbohl/Schweiz).

 

Bibliographie
Von der Not der Zeit getrieben. Maria Theresia Scherer – Theodosius Florentini: Briefe und Schriften. Im Auftrag der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz Ingenbohl herausgegeben von Hildburg Baumgartner SCSC, Markus Ries, Christian Schweizer, Finka Tomas SCSC, Agnes Maria Weber SCSC u. Lucila Zovak SCSC. Luzern, Helvetia Franciscana 45, 2016, 612 S., ill. – ISSN 1661-7703. – CHF 30.00 (plus Versandkosten).

Bezug
Helvetia Franciscana, Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Wesemlinstr. 42, CH-6006 Luzern – provinzarchiv.ch@kapuziner.org

Herausgeberin
Helvetia Franciscana www.hfch.ch

Auftraggeberin
Generalleitung Institut der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz, Ingenbohl, Klosterstrasse 10, CH-6440 Brunnen – www.scsc-ingenbohl.org